WANDERN FÜR DIE INTEGRATION

GWG unterstützt kulturelle Begegnung in der Natur.

Anfang September waren 23 begeisterte Teilnehmer des Türkischen Kultur- und Integrationsvereins, des Freundeskreises der Kreuzkirchengemeinde und des DAV Reutlingen auf gemeinsamer Wandertour – dieses Mal in den Allgäuer Bergen im Schwarzwassertal. Der Gedanke des Integrationsprojekts ist, Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammenzubringen, der Teamgedanke und die Stärkung des Gemeinschaftsgefühls standen während des gesamten Wochenendes im Vordergrund.

Am Samstag führte die Wanderung die Bergfreunde über das 1.980 Meter hohe Steinmandl bis zum Neuhornbachhaus, am Sonntag ging es auf zum 2.034 Meter hoch gelegenen Gipfelkrezus des Grünhorn. Das erlebnisreiche Bergwochenende ging mit einem gemeinsamen Mittagessen zu Ende.

 

Das Wanderwochenende zur kulturellen Förderung war bereits das Vierte in Folge. "Ich freue mich, dass die GWG Reutlingen uns dabei erneut unterstützt hat", so Helmut Kober vom DAV.