Kanzleistrasse_Lukaszewitz_170921 (4)_1_1

TEMPORÄRE KUNSTAUSTSTELLUNG

Gewerbefläche wird zur temporären Galerie.

In Reutlingens Innenstadt gibt es Kunst auf Zeit: Die temporäre Kunstausstellung ist "im Vorbeigehen" zu entdecken. Von außen lassen sich aus verschiedenen Blickwinkeln durch unterschiedliche Anordnung - auf Staffeln gestellt und an Wände gelehnt - Bilder betrachten.

 

In den Räumen in der Kanzleistraße 67 sind bis zur folgenden Vermietung Kunstwerke des Reutlingers Ulrich Lukaszewitz sehen. So kommen Gewerbefläche und Kunst, Spaziergänger und Bilder zusammen.

 

 

Lukaszewitz studierte Romanistik, Geschichte und Politikwissenschaften in Tübingen, zusätzlich Psychologie und Pädagogik in Reutlingen. Das Leben des Reutlinger Künstlers ist seiner Aussage nach durch drei große Leidenschaften bestimmt: Politik, Frankreich und die Malerei. Letzterem nahm sich Lukaszewitz vor rund 20 Jahren wieder intensiver an. Früher malte er nur in Südfrankreich, seit Eintritt ins Rentenalter betätigt er sich auch in seinem Atelier in Reutlingen.

 

Weitere Gemälde des Künstlers sind aktuell unter dem Motto „Variationen in Blau-Rot“ im S-Haus, in der Rommelsbacher Straße, zu sehen.