Eningen_Zeitkapsel_170117_1

ZEITKAPSEL VERSENKT

Eningens Bürgermeister Alexander Schweizer versenkt Zeitkapsel in Augenried.

Zusammen mit den GWG-Geschäftsführern Klaus Kessler und Ralf Güthert grub Schweizer auf dem Baufeld zwischen Augenried- und Stuifenstraße ein Loch und versenkte dort die mit Euro- und Cent-Münzen, den Eninger Nachrichten, Tageszeitungen und Bauplan gefüllte Zeitkapsel. Gemeinderäte der Gemeinde Eningen und Aufsichtsratsmitglieder der GWG Reutlingen verfolgten das Ereignis gespannt.

Im Westen Eningens entstehen sechs Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 40 barrierefrei zugänglichen Wohneinheiten. Die Besonderheiten des Bauprojekts sind - neben dem wundervollen Ausblick auf die Alb - der zentrale gemeinsame Innenhof sowie die zum Teil begrünten und zum Teil als Terrassen genutzten Dachflächen.