19 Wohnungen und ein Geschäft

Die neue Ortsmitte Altenburgs

Die Altenburger freuen sich über 19 Wohnungen, 23 Stellplätze, ein neues Geschäft und einen – derzeit entstehenden – Platz zum Treffen in der Donaustraße.

Die individuell geschnittenen Wohnungen bieten neben Wohnraum jeweils Terrasse, Balkon oder Loggia. Mehr als die Hälfte der 55 bis 107 m² großen Wohneinheiten ist barrierefrei. Der Weg zum Bäcker und zum gemeinsamen Kaffeetrinken mit Nachbarn wird ab Mitte nächsten Jahres besonders kurz: Dann ist er im Erdgeschoss zu finden. Die ersten Wohnungen werden bereits jetzt bezogen. Zum Einzug gab es — coronabedingt — statt Einweihungsfeier kleine Präsente, die GWG-Geschäftsführer Ralf Güthert gemeinsam mit Oberbürgermeister Thomas Keck, Bezirksbürgermeister Frank Hofacker  und GWG-Mitarbeitern verteilte.